Aktuelle Spiele

Samstag, 20.04.2024
15:00 Uhr, Sportanlage Waldstraße Eisenhüttenstadt:
FC Eisenhüttenstadt  –  FSV Union Fürstenwalde II   0:1
15:00 Uhr, Sportplatz Rießen:
SpG FC Eisenhüttenstadt II/Astoria Rießen  –  Neuzeller SV   2:1

Einladung zur Mitgliederversammlung am 25.04.2024

veröffentlicht am 08.03.2024:
Der Vorstand des FC Eisenhüttenstadt lädt hiermit alle Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung am 25.April 2024 um 18:30 Uhr in die „Blaue Halle“, Seeberge, im Ortsteil Fürstenberg, 15890 Eisenhüttenstadt, ein. Auf der Tagesordnung steht neben dem Geschäftsbericht des Vorstandes auch die Wahl des neuen Vorstandes des FC Eisenhüttenstadt.

Die vorgeschlagene Tagesordnung der Mitgliederversammlung können Sie hier im PDF-Format aufrufen. Die Einladung hängt außerdem taggleich auf den Sportstätten Stadion Waldstraße, Sportplatz Diehloer Straße und Stadion Fürstenberg aus.

E2/3 nach langer Pause wieder im Einsatz

Heute ging es für beide Mannschaften wieder im Spielbetrieb weiter. Diesmal hatten wir die Situation das beide Mannschaften zeitgleich auswärts antreten mussten und da wir ja ganz knapp besetzt sind für zwei Mannschaften, konnten wir froh sein das die E1 spielfrei hatte und uns aushelfen konnte. Es hatten sich Felix und Willi für die E2 und Simon für die E3 bereit erklärt zu helfen! Danke an alle drei!!! Die E2 fuhr zu Preußen Beeskow und maß sich dort auch mit der zweiten Vertretung der Preußen. Innerhalb der ersten Viertelstunde lagen wir aber schon mit 0:4 hinten was auch schon die Entscheidung war, daran änderte auch nichts mehr der weitere Spielverlauf den wir für uns mit 2:1 gestalten konnten. Am Ende hieß es dann 5:2 für Beeskow unsere Tore erzielte beide Felix.                                                    Die E3 hatte an diesem WE das Pech in vollen Zügen gepachtet. Freitag erste Krankmeldung (mit der Hoffnung bis So. wieder Fit zu sein, was leider nicht gelang), Sa 2. Krankmeldung, da stand dann fest das wir in Unterzahl spielen werden, doch nicht genug heute früh kam dann die nächste Krankmeldung! Ich wünsche allen drein gute Besserung! Nun stand aber leider auch fest das wir mit 2 in Unterzahl spielen werden. War aber noch nicht das Ende der Fahnenstange nach etwa 10min musste ein Spieler runter weil der Magen Probleme bereitete. Als dieser sich erholt hatte musste der nächste Spieler nach einem Foul vom Platz und konnte erst wieder unmittelbar vor dem HZ Pfiff wieder ins Spiel. Trotzdem gingen wir NUR mit einem 2:4 in die Kabine. Mit Beginn der 2.HZ kamen wir sogar noch auf 3:4 heran, doch dann musste wieder einer raus weil die Luft wegblieb. Unterm Strich kann man sagen das wir eine HZ sogar mit 3 Spielern in Unterzahl agierten. Wie stark die Jungs kämpften zeigt auch die Tatsache das wir trotz der vielen Rückschläge und einer 3:7 Niederlage am Ende noch vier 100%ige Chancen für eine Torerzielung hatten!!! Tore Till, Marten und Sam. Mein Respekt vor dieser gezeigten Leistung!!!

2.Spieltag der E2/3

Nach den beiden Auswärtsspielen zum Rückrundenauftakt in Fürstenwalde E2 (1:12) und bei den Oderkickern E3 (1:3), wo beide Spiele ziemlich deutlich verloren wurden ging es dieses WE nun darum zu Hause zu zeigen was in jedem Einzelnen steckt. Wir sind uns alle im Klaren das diese Halbserie nur dazu dienen kann uns schon auf die kommende Saison vorzubereiten, aus diesem Grund haben wir auch die Jahrgänge in E2 (alter) und E3 (junger Jahrgang) unterteilt. Ein weiterer Grund war das jedes Kind soviel wie möglich Spielzeit bekommen soll, auch wenn uns klar ist das es womöglich auch Spieltage geben wird wo wir eventuell sogar in Unterzahl spielen werden.

Samstag war die E2 dran und traf auf Grün-Weiß Lindenberg. 0:7 (0:3) verloren steht unterm Strich und das Ergebnis zeigt auch eindeutig das wir noch sehr viel Schwachpunkte im Team haben die es gilt abzustellen!

Heute dann war die E3 dran gegen FC Frankfurt/O2. Nach 10min sah es schon nach einem Debakel aus, 0:3 Rückstand. In der Defensive gab es dann ein kleinen Ruck und man stand besser zu seinen Gegenspieler und das Spiel begann an Spannung zuzulegen. Bis zu HZ konnte die Mannschaft sich auf 3:4 heran kämpfen, musste jedoch kurz nach Wiederanpfiff den 3:5 Rückstand hinnehmen. Vier Minuten vor dem Ende gelang den Jungs dann doch noch der Ausgleich den sie 3min vor Schluss sogar in eine 6:5 Führung  verwandeln konnten. Die letzte Minute brachte dann aber wieder die Frankfurter zurück, sie erzielten das 6:6 und mit dem letzten Angriff hatten sie auch noch eine Großchance die ihnen beinahe noch den Sieg gebracht hätte. Unterm Strich ist das 6:6 ein gerechtes Ergebnis. Tore: Leon; 2 Moritz und 3 Simon. Ein Danke an die Jungs die bereit waren bei anderen Mannschaften auszuhelfen!!! 

Für alle Spieler ist es wichtig so oft es nur geht am Training teilzunehmen !!!

E1 machte sich auf zur Kinderuni


Im Fußball stellt sich nicht nur anfangs, sondern auch bei einigen skurrilen Toren die Frage: Wie kommt das Runde eigentlich in das Eckige? Sprich, wie kommt der runde Ball in das eckige Tor? Eine hochkomplexe Frage, der unbedingt nachgegangen werden muss, dachte sich auch die E 1.
Doch wo am besten? Natürlich! An der Universität! Da kam die Vorlesung von Dr. Gutschker von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) zu Gast an der Viadrina in Frankfurt (Oder) gerade recht. Schließlich wusste schon Einstein, nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie. Also dachten sich Jona, Max, Willi und Conrad von der E1: auf zur Kinderuni.
weiterlesen

Dickes E an der Spree


Zum vorletzten Hallenturnier der Hallensaison 2023/2024 reiste am vergangenen, frühen, Sonntagmorgen die E1 unseres FC Eisenhüttenstadt nach Fürstenwalde/Spree. Begleitet von den üblichen Anhängern ging es um 07:45 Uhr von den Sportanlagen an der Waldstraße los.
Die sonntägliche Morgenstimmung zeigte sich in der Turnierhalle in Fürstenwalde. Die Mitgereisten mussten erst durch den Hallensprecher zum Anfeuern animiert werden. Allmählich kam auch bei der Hüttenstädter Anhängerschaft die gewohnte Stimmung auf. weiterlesen

Undankbarer 4. Platz bei den Hallenmeisterschaften in Strausberg für die E1


Am vergangenen Sonntag, dem 2. Advent, fanden die Hallenmeisterschaften der E Junioren des Fußballkreises Ostbrandenburg in Strausberg statt. Spielort war die Sporthalle des OSZ Strausberg in der Wriezener Straße. Die ersten Zwei der jeweiligen Kreisliga-Staffeln konnten melden. Als Vizemeister nahm somit unsere E1 an den Hallenmeisterschaften 2023 in Strausberg teil. Pünktlich um 10 Uhr wurde mit der Gruppenphase begonnen. Hier fanden sich in der Staffel A neben unseren Jungs die Mannschaften von der SG RW Neuenhagen, Petershagen-Eggersdorf und Union Fürstenwalde zusammen. weiterlesen

Meisterschaft im Schlaubetal gelassen: E1 unterliegt im Spitzenspiel – leider


Voller Erwartung reiste ein großer Tross Fußballbegeisterter aus Eisenhüttenstadt am vergangenen Samstag nach Müllrose. Es waren unsere Jungs von der E1 mit komplettem Anhang. Großeltern, Eltern und Geschwister, die Ränge in der Schlaubetal-Arena waren gut gefüllt – es ging um Tabellenplatz eins. Bis dato waren die Mannschaften aus Müllrose und Eisenhüttenstadt jeweils 24 Zählern punktgleich. Die Müllroser führten die Tabelle auf Grund des besseren Torverhältnisses mit 93:8 Toren, vor unseren Jungs, die mit 72:13 Toren in Partie gingen, an. Es lag also Spannung in der Luft, die man auch den Mannschaften beim Anstoß ansah. weiterlesen

E2 mit letztem Auswärtsspiel der Hinrunde

Die Jungs hatten heute ihre letzte Pflichtaufgabe auswärts zu erledigen. Zum Glück haben wir zur Zeit durch einige Neuanmeldungen in dieser Hinrunde einen anzahlmäßigen großen Kader, sonst wäre es heute sehr knapp geworden bei vier Krankmeldungen in dieser Woche. Das Spiel selber war dann auch davon geprägt das man es spielerisch merkte das einige „Stammspieler“ fehlten. So kamen dann auch andere in den Genuss mehr Spielzeit zu bekommen und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe zwischen beiden Mannschaften. Nach 0:1 Rückstand gelang es uns  mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit zu gehen. Die zweite HZ war dann bei diesem Wetter auch eine Kraftfrage und der eine oder andere war dann zum Ende auch ganz schön ausgepumpt. Beim Stand von 3:3 hat Lebus dann auch ein Tor erzielt, was der Schiri (Mitglied von Lebus!!!) trotzdem er es nicht sah das da ein Handspiel vorlag, nicht gegeben hat. RESPECKT!!! Der Gegenzug brachte dann auch noch das 4:3 für uns und alles schon in der Nachspielzeit. Ein Remis wäre an diesem Tage wohl gerecht, doch diesmal hatten wir das bessere Ende für uns! 3:4 (1:2) Torschützen 2x Eddy T., Simon und Marten