Hallenturnier „Integration durch Sport“ in der Inselhalle

br />Am 22.02.2020 fand in der Inselhalle das diesjährige Hallenturnier unter dem Motto „Integration durch Sport“ statt, der FC Eisenhüttenstadt als Gastgeber ist anerkannter Stützpunktverein begrüßte Mannschaften aus dem Land Brandenburg. Am Ende des Turniers gab es folgende Platzierungen: 1.Jaran Königs Wusterhausen, 2.FC Shahin, 3.Jaran Ffrankfurt/Oder, .4.Habiki,  5.EAE Eisenhüttenstadt, 6.Huttenschule ,7.FC Eisenhüttenstadt B Junioren, 8. Doberlug Kirchhain, 9.Neuzelle. Wir danken allen Teilnehmern, Organisatoren und Unterstützern.

FC Eisenhüttenstadt gewinnt eigenen Wintercup

Die Kreisoberliga-Mannschaft des FC Eisenhüttenstadt II hat den eigenen Winter-Cup durch einen 3:0-Sieg im Finale gegen Union Frankfurt gewonnen. Zuvor hatte sich unsere Zweite im Halbfinale gegen den VfB Fünfeichen mit 4:1 durchgesetzt. Die 3.Mannschaft des FCE wurde Sechster nach einem 3:4(2:2) nach Neunmeterschießen im Platzierungsspiel gegen Wellmitz/Coschen.
Die Vorrundenergebnisse:
FCE II – Neuzelle 5:1, FCE II – Union Frankfurt 6:2, FCE II – Wellmitz/Coschen 3:1
FCE III – Rießen/Möbiskruge 2:1, FCE III – Vogelsang 1:1, FCE III – Fünfeichen 1:4
Wir danken allen Zuschauern, 320 an der Zahl, sowie allen Sponsoren und Organisatoren des Turniers.

Hallencup der Nachwuchsteams am 28./29.12.2019 in der Inselhalle


Am 28. und 29.Dezember 2019 hat unser Verein erneut die traditionsreichen  Hallenturniere der Nachwuchs-Teams in der Inselhalle Eisenhüttenstadt veranstaltet.
28.12.2019 ,Turnier der Minis (G-Junioren). Ergebnisse
28.12.2019, Turnier der C-Junioren, Ergebnisse
29.12.2019, Turnier der E-Junioren, Ergebnisse
29.12.2019, Turnier der A-Junioren, Ergebnisse
Der zweite Teil der Nachwuchs-Turniere (F/D/B-Junioren) sowie die Turnier der Männer und Ü35 wird dann am Wochenende 25./26.01.2020 ausgetragen.

C-Junioren gewinnen Kreispokal !

Unsere C-Junioren haben am Pfingstsonntag den ersten Pokalsieg der Vereinsgeschichte für den FC Eisenhüttenstadt geholt. Die Schützlinge der Trainer David Steinbeiss und Johannes Tietz besiegten beim Finale in Klosterdorf den SV Germania Schöneiche nach 0:2-Rückstand, aufgeholt zum 2:2, nach Verlängerung und Elfmeterschießen mit 7:6. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler der C-Junioren und die Trainer!

Trainerwechsel bei unseren zweiten Männermannschaft

Im beiderseitigen Einvernehmen zwischen Vorstand und Trainer hat Maik Scheufel das Amt des Trainers der 2. Männermannschaft des FC Eisenhüttenstadt niedergelegt. Grund dafür ist der hohe zeitliche Aufwand der Trainertätigkeit, den Maik aufgrund privater Verpflichtungen nicht mehr meistern kann.
Der Vorstand bedankt sich bei ihm für das Engagement bei der Betreuung der Mannschaft. Er wird weiterhin, wie es die Zeit erlaubt, im Altherrenbereich aktiv sein. Bis zum Saisonende wird die Mannschaft vom bisherigen Co-Trainer Andy Drömert betreut.

Zweite des FCE gewinnt eigenen Winter-Cup / Dritte wird Fünfter

Die zweite Männermannschaft des FC Eisenhüttenstadt hat den Winter-Cup 2019 gewonnen. Im Finale gewann das Team des Gastgebers vor 250 Zuschauern in der Eisenhüttenstädter Inselhalle gegen die Spielgemeinschaft Rießen/Möbiskruge durch ein spätes Tor von Robert Menzel mit 2:1. Zuvor hatte die Zweite auch das Halbfinale und alle drei Gruppenspiele für sich entscheiden können. Die dritte Mannschaft des FCE wurde nach knappem Ausscheiden in der Vorrunde am Ende Fünfter. weiterlesen

Zwei fragwürdige Elfmeter kosten uns einen Punkt

Der FC Eisenhüttenstadt hat das Heimspiel gegen Union Klosterfelde durch zwei fragwürdige Elfmeter inklusive einer von beiden Seiten belächelten Roten Karte für Hilgers – und nicht zuletzt durch eine weniger gute Schiedsrichterleistung, so klar kann man das an dieser Stelle mal sagen! – mit 0:2 verloren. Das Ergebnis geht aufgrund der Mehrzahl der Torchancen für die Gäste sicherlich in Ordnung, die Art und Weise beider Gegentore durch Foulelfmeter (Hilgers soll seinem Gegenspieler Ehweiner auf den Fuß getreten sein und kassierte dafür Rot) und Handelfmeter (Brüllke sprang der Ball auf glitschigem Untergrund bei der Ballannahme an die Hand) war jedoch mehr das Werk des Schiedsrichters und weniger durch herausgespielte Chancen hervorgegangen. Eine kämpferisch gute Leistung unserer Elf wurde so leider nicht belohnt. Eine Video-Zusammenfassung des Spiels könnt Ihr hier bei youtube sehen.

Erneute Heimniederlage gegen Mitkonkurrenten


Unsere Erste musste sich im Heimspiel gegen Preußen Eberswalde mit 0:4 (0:1) geschlagen geben und wartet damit weiterhin auf den ersten Heimsieg der Saison. Im Spiel gegen den Tabellennachbarn waren die Gäste die torgefährlichere, engagiertere und damit bessere Mannschaft, was sich in Toren von Okoro (3) und El-Moghrabi dann auch auf der Anzeigetafel zeigte. Die größte Chance für den FCE hatte Johann Krüger, dessen Schuss Eberswaldes Torhüter Lennard parierte und im Nachfassen von der Torlinie kratzte.